• Neuaufstelllung FNP, Gemeinde Altenhof, 2007

    Die Neuaufstellung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Altenhof im Kreis Rendsburg- Eckernförde resultierte aus einer Vielzahl von geplanten Änderungen im Gemeindegebiet. Dabei handelt es sich neben der Neuausweisung einzelner Wohnbauflächen vor allem um Erweiterungen der touristischen Infrastruktur im Bereich der Eckernförder Bucht. Zusätzlich war die Ausweisung eines Waldfriedhofs im Küstenbereich vorgesehen. Neben der allgemeinen Bewertung der Schutzgutsituation im Plangebiet und den Änderungsbereichen spielte in der Umweltprüfung vor allem die Alternativenbetrachtung sowie die Bewertung der Verträglichkeit der touristischen Infrastruktur im Küstenbereich eine besondere Rolle. In diesen Räumen waren Fragen des Biotopschutzes und der FFH-Verträglichkeit vertiefend zu prüfen, da Teile der Flächen innerhalb bzw. an europäischen Schutzgebieten liegen und umfangreiche Bestände an geschützten Biotopen gem. §25 LNatSchG aufweisen. Im Umweltbericht wurden die Bewertungen dokumentiert und für die Beteiligungsverfahren aufbereitet. Im abschließenden Schritt
    wurden die Abwägungsvorschläge zum Beteiligungsverfahren erarbeitet. 

    Ort Gemeinde Altenhof
    Jahr 2007
    Größe 1.2010 ha