• Wettbewerb Schloßbergareal entschieden

    Neustrelitz
    Für den Planungswettbewerb zur Entwicklung des Schlossbergareals in der Residenzstadt Neustrelitz tagte am 21. Mai das Preisgericht. Als Preisgerichtsvorsitzender wirkte Landschaftsarchitekt Ulrich Franke. Den ersten Preis erhielt das Büro LOIDL Landschaftsarchitekten aus Berlin. Den 2. Preis erhielt das Büro Landschaftsarchitekten Webersinke aus Rostock, den 3. Preis ST raum a, Gesellschaft von Landschaftsarchitekten aus Berlin.