• Umweltbaubegleitung auf der 220-kV-Leitung „Lehrte-Mehrum“

    BHF Bendfeldt Herrmann Franke Landschaftsarchitekten bearbeiten im Auftrag der TenneT die Umweltbaubegleitung (UBB) auf der 220-kV-Leitung „Lehrte-Mehrum“ in Niedersachsen. Die aus den 1930er Jahren stammende Leitung wird derzeit mit einem neuen Korrosionsschutz versehen. Neben der Kontrolle der Masten auf Vogelnester, wird kontrolliert, dass die Altbeschichtung und die neue Farbe während des Anstrichs nicht in die Umwelt gelangen. Da die alte Beschichtung Gefahrstoffe enthält, werden die Masten zum Entfernen der alten Beschichtung eingehaust (siehe Bild) und der Bereich um den Mast großflächig abgedeckt.