• Preisgericht Hauptstraße in Elze

    Am 29. Januar tagte das Preisgericht im Rathaus in Elze und prämierte unter Vorsitz von Prof. Stefan Bochnig diese Arbeiten:

    1. Platz: GDLA gornik denke Landschaftsarchitektur Part mbB, Heidelberg
    2. Platz: nsp christoph schonhoff Landschaftsarchitekten Stadtplaner, Hannover
    3. Platz: [f] Landschaftsarchitektur GmbH, Solingen

    Eine Anerkennung erhielt das Büro Stern Landschaften aus Köln.

    Mit der Neugestaltung der Hauptstraße – und damit des innerstädtischen Versorgungsbereiches – soll dieser als zentraler Bereich des Grundzentrums weitergehend qualifiziert und nachhaltig gestärkt werden. Neben Maßnahmen zur Verbesserung der Gestalt- und Aufenthaltsqualität werden tragfähige und innovative Vorschläge zur Verbesserung der Funktionalität im Hinblick auf den Verkehr und dessen Nutzergruppen erwartet.

    Jens Bendfeldt war einer der Fachpreisrichter bei diesem Verfahren