• Kolloquium Workshopverfahren, 2018

    Heute fand das Kolloquium für ein nicht offenes, städtebauliches Workshopverfahren mit hochbaulichem Anteil und sieben Teilnehmern im Harburger Rathausforum statt.

    Auf einem 1,7 ha grossen Grundstück an der Winsener Strasse in Hamburg-Harburg wird ein nicht offenes, städtebauliches Workshopverfahren mit hochbaulichem Anteil und sieben eingeladenen Büros durchgeführt. Im Rahmen des Workshops soll der Standort für Wohnungsbau- in einem Mix aus verschiedenen, zukunftsfähigen Wohnungstypen im Geschoßwohnungsbau – als auch für eine wohnverträgliche gewerbliche Nutzung (kleinteiliges Gewerbe in der EG-Zone parallel  entlang der Winsener Strasse zur Belebung des öffentlichen Raumes sowie großflächiger Einzelhandel innerhalb des Quartiers) entwickelt werden.

    Jens Bendfeldt ist einer der Fachpreisrichter bei diesem Wettbewerbsverfahren