• Jurysitzung Neuländer Carree in Hamburg-Harburg

    Heute fand im Elbcampus in Hamburg-Harburg die Preisgerichtssitzung für das Freiraumplanerische Werkstattverfahren Neuländer Quarree statt. Auf einem 6 ha grossen Gebiet haben die drei teilnehmenden Landschaftsarchitekturbüros arbos (Hamburg), POLA (Berlin) und Vogt(Berlin/ Zürich) Freiraumkonzepte für die Wasserkante, den Wasserplatz, den Grünen Quartiersplatz, den Urbanen Platz sowie den Vorplatz des Technologiezentrums entwickelt. Den Masterplan für dieses Gebiet haben Störmer Murphy Architekten aus Hamburg gezeichnet.

    Den 1. Rang errang Herr Landschaftsarchitekt Vogt aus Zürich.

    Bild ©Vogt Landschaftsarchitekten AG

    Jens Bendfeldt war einer der stellvertretenden Fachpreisrichter bei diesem Verfahren.