• Im Wilden Moor bei Osterrönfeld

    Das Braunkehlchen überwintert südlich der Sahara. Zum Brüten kommt der nur 15 – 20 g leichte Vogel aber in den Norden, z.B. in das Wilde Moor bei Osterrönfeld. Hier haben BHF Bendfeldt Herrmann Franke Landschaftsarchitekten 2009 eine Wiedervernässung im Westteil des Moores geplant. In diesem Bereich können seitdem auch eine Vielzahl von Wat- und Wasservögeln beobachtet werden.

    Foto: Katrin Fabricius