BHF Bendfeldt Herrmann Franke
LandschaftsArchitekten GmbH

Seit mehr als
60 Jahren

default header image

Gerettet

Die Statue „Gerettet“ bzw. „Der Fischer“ von Adolf Brütt (1855 bis 1939) steht als Zweitguss schon seit 1991 am neuen Bauabschnitt der Promenade An der Schanze in Heikendorf. Hier soll der neue „Treffpunkt“ entstehen. Aufgabe ist es, die Statue mit Licht zu inszenieren. Um die Dramatik (Der Fischer rettet die junge Frau vor dem Ertrinken) erlebbar zu machen, wurde ein Bodenstrahler mit verschiedenen Lichttemperaturen bemustert. Der Favorit ist 6.000 Kelvin (kaltweiß).

{{ sidenav_right ? 'schließen' : 'Jobs' }} Videos
Wir suchen Dich!
  • {{ item.titel }}
Zu den Jobs