BHF Bendfeldt Herrmann Franke
LandschaftsArchitekten GmbH

Seit mehr als
59 Jahren

default header image

Alaska – Bäume bohren und Bären jagen

Heute hat Philipp Herrmann seine 7-wöchige Reise nach Alaska im Rahmen seiner Masterarbeit (und anschließender Freizeit) im Jahr 2012 vorgestellt. Dabei hat er dendrochronologische Untersuchungen an der nördlichen Baumgrenze vorgenommen, um die Reaktion der Bäume auf Klimaveränderungen zu untersuchen. Anschließend war er drei Wochen „Wildnis-Paddeln“ auf dem Beaver-Creek und dem Yukon. Dabei gab es eine Kenterung, eine Auseinandersetzung mit einem Schwarzbären, atemberaubende Ausblicke und Tier-Beobachtungen, Gegenwind und ein undichtes Kanu.

{{ sidenav_right ? 'schließen' : 'Jobs' }} Videos
Wir suchen Dich!
  • {{ item.titel }}
Zu den Jobs