• Wohnbebauung Bismarckstrasse/ Goethestrasse in Mölln, 2018

    Der Wettbewerb beim städtebaulichen Realisierungswettbewerb mit freiraumplanerischen und hochbaulichen Anteilen „Wohnquartier Goethestraße/ Bismarckstraße“ in Mölln ist entschieden. Unter dem Vorsitz von Architektin Marie-Luise Zastrow tagte das Preisgericht (Fachpreisrichter: Jens Bendfeldt, Kiel; Hans-Eggert Bock, Rendsburg; Manfred Kuhmann, Mölln), sichtete und beurteilte dann die sieben Wettbewerbsbeiträge von Arbeitsgemeinschaften aus Stadtplanern, Hochbau- und Landschaftsarchitekten. Es sollen auf dem Grundstück rd. 300 WE realisiert werden.

    1. Preis: Czerner Göttsch Architekten und Stadtplaner Hamburg mit Lysann Schmidt, Landschaftsarchitektin, Wismar

    2. Preis: medium Architekten und Stadtplaner Hamburg mit Hunck/ Lorenz Landschaftsarchitekten Hamburg und Kienast + Kienast Architekten aus Mölln

    3. Preis: Architektencontor Agather Bielenberg, Hamburg, Schoppe + Partner Landschaftsarchitekten, Hamburg, Rave + Oschkinat Architekten, Norderstedt

    Ort Mölln
    Jahr 2018
    Auslober Gemeinnützige Kreisbaugenossenschaft Lauenburg eG
    Größe 2,3 ha
    Preisrichter Jens Bendfeldt als Juror