• Regionalschule Bützow, 2021

    Die Stadt Bützow plant den Bau einer regionalen Schule für ca. 350 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 5 bis 10. Neben dem Regelschulbetrieb sollen ebenso praxis- und ausbildungsorientierte Unterrichtsinhalte angeboten werden.

    Auf dem Grundstück eines ehemaligen Sägewerkes soll ein Neubau mit rund 6.500 m² BGF entstehen. Neben dem Neubau der Schule – incl. sechs Werkstätten von ca. je 100 m² – ist der Ausbau zugehöriger Frei- und Verkehrsanlagen geplant. In die Gesamtkonzeption ist eine vorhandene Sporthalle einzubinden und Flächen für eine Sportaussenanlage (nicht Teil der Wettbewerbsaufgabe) auszuweisen.

    Mit dem Verfahren eines Realisierungswettbewerbes soll auf der Grundlage der Wettbewerbsergebnisse die beste architektonische und freiraumplanerische als auch funktionale und wirtschaftlichste Lösung für die zu realisierenden Maßnahmen gefunden werden.

    Ort Bützow
    Jahr 2021
    Mit DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH als Verfahrensbetreuer
    Auslober Stadt Bützow
    Typ Realisierungswettbewerb
    Preisrichter Jens Bendfeldt als Fachpreisrichter