• Campus der Medizinischen Fakultät der CAU in Kiel, 2017-2019

    Ende 2016 wurde der Grundstein für das erste große Neubauprojekt „Forschung & Lehre Gebäude 01“ auf dem Gelände der 1. Medizinischen Fakultät der Christian Albrechts Universität (CAU) In Kiel gelegt. Im Rahmen des Sanierungsplans für das UKSH bekommt die Medizinische Fakultät neue Forschungsbauten und einen „echten Campus“, der auch städtebauliche Akzente setzen soll. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rd. € 87 Mio. „Forschung braucht Freiräume (…), das ist durchaus räumlich zu verstehen“ betont Prof. Dr. Christoph Röcken. In die Freiräume auf dem unter Denkmalschutz stehenden Gelände werden rd. € 9 Mio. investiert. BHF Landschaftsarchitekten sind mit der Planung und Umsetzung des Masterplanes Freianlagen als Subplaner von IPP beauftragt worden. Einen besonderen Bereich stellt das denkmalgeschütze Hauptgebäude der 1. Medizinischen Klinik dar.  Dieses 1862 erbaute Gebäude bildet den Nukleus der denkmalgeschützten Anlage.  Südlich dieses Gebäudes wird der Park nach denkmalpflerischen Gesichtspunkten wiederhergestellt, im Norden des Gebäudes soll nach Abriss zahlreicher Zweckbauten ein Park mit modernen Gestaltungselementen entstehen. Die Umsetzung der ersten Baumaßnahme ist die Pflasterung um den Neubau Forschung & Lehre 01 im Winter 2018/ 2019. Das Foto zeigt die Bemusterung mit den Professoren Dres. Röcken, Scholz (Vorstand UKSH) und Stephanie am 26. Oktober 2018.

    Ort Kiel
    Kunde CAU/ UKSH über GM.SH
    Jahr 2017 - 2020
    Kosten € 9.000.000,-
    Größe 10 ha
    Mit IPP Kiel