• Bernstein Resort Halbinsel Pütnitz, 2020-2025

    CenterParcs wird die bereits sechs bestehenden Ferienparks in Deutschland um einen an der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern ergänzen. Auf einer Fläche von rd. 120 ha werden in den nächsten Jahren insgesamt 600 gemütliche Ferienhäuser und Apartments entstehen. Der neue Ferienpark wird als Ganzjahresziel auf der Halbinsel Pütnitz bei Ribnitz-Damgarten liegen. 

    Wo einst Seeflieger trainierten und danach die Rote Armee MiGs starten ließ, ist seit deren Abzug 1994 eine überdimensionale offene Landschaft am Rande der Stadt Ribnitz-Damgarten zurückgeblieben. Während einige der riesigen ehemaligen Flugzeughangars des Militärflughafens von einem Technikmuseum und einem Wassersportveranstalter genutzt werden und wo einmal im Jahr das Pangea Festival stattfindet, grasen auf der gewaltigen Freifläche um die Rollbahnen herum nur ein paar Kühe. Der Investor Pierre & Vacances möchte dort auf der Halbinsel Pütnitz direkt am Saaler Bodden gemeinsam mit lokalen Partnern bis 2025 das „Bernstein-Resort“ als naturnahen Ferien- und Freizeitpark entwickeln.

    BHF Bendfeldt Herrmann Franke Landschaftsarchitekten begleiten die Erstellung des Masterplanes als ersten Schritt zur Fortschreibung des Raumordnungsverfahrens.

    Ort Halbinsel Pütnitz/ Mecklenburg-Vorpommern
    Kunde Pierre & Vacances/ CenterParcs
    Jahr 2020-2025
    Größe 120 ha
    Mit Interscene 3.0 Paris