• Schlossbergareal Neustrelitz

    Werkstattgespräch
    Das Land Mecklenburg-Vorpommern plant zur Entwicklung des Schlossbergareals Neustrelitz die gestalterische und städtebauliche Neuordnung des Schlossgrundstücks. Im Zusammenhang mit der Sanierung des denkmalpflegerisch und gartenkünstlerisch bedeutenden Neustrelitzer Schlossgartens und des Schlossplatzes soll für den Bereich des Standortes des verloren gegangenen Residenzschlosses eine dem Geist des Ortes entsprechende Gestaltung gefunden werden. Die Landschaftsarchitekten Ulrich Franke und Jens Bendfeldt sind Jurymitglieder.