• Port Olpenitz: Neustart

    Einigung mit Umweltschutzverbänden

    Schleswig-Holsteins größtes Tourismusprojekt Port Olpenitz wurde neu gestartet, nachdem der B-Plan im ersten Versuch durch eine Klage der Umweltschutzverbände gerichtlich gestoppt worden war. Als Moderator/ Umweltplaner wurde für die zweite Planung Landschaftsarchitekt Uwe Herrmann mit seinem Team beauftragt, der in Rekordzeit eine Einigung mit den Umweltschutzverbänden erreichte. Dies war die Grundlage für die Genehmigung.