• Neuer Hafen Kiel-Canal

    1. Rammschlag: Baubeginn für den RePower Hafen

     

    Bürgermeister Bernd Sienknecht, Peter Klarmann, Wirtschaftsminister Jost de Jager, Dr. Gerald Gehrtz und Lutz Clefsen (v.l.n.r.) setzten den ersten Rammschlag per Knopfdruck in Gang.

    Zur Schaffung des Baurechts für diese Vorhaben wurde ein Planfeststellungsverfahren für die Entwicklung der Hafenanlagen und zwei Bauleitplanverfahren für die  Industrie- und Gewerbebebauung durchgeführt. Aufgrund der Projektart und der Empfindlichkeit des Standortes (teilweise Lage innerhalb eines FFH-Gebiets) waren umfangreiche Umweltplanungen erforderlich. Dazu wurden innerhalb sehr enger  Zeiträume alle erforderlichen Umweltunterlagen (UVS, LBP, FFH-Verträglichkeitsprüfung, Umweltbericht, Sondergutachten) erstellt und damit die Voraussetzungen für die Ansiedlung der Projekte geschaffen. Weiterhin wurden zur Sicherung einer fristgerechten Umsetzung vorlaufend Antragsunterlagen für die Ausnahme vom Biotopschutz, Baumschutz und die  Waldumwandlung erstellt.