• Buchholz i.d. Nordheide, Wohnen an der Schaftrift, 2016-2018

    Entlang des Fuß- und Radweges Schaftrift in Buchholz in der Nordheide, entsteht am Rande eines Waldstücks und in unmittelbarer Nähe zur Heideschule ein neues Wohnquartier mit insgesamt zehn Gebäuden.

    Für das Gebiet wurde im städtebaulichen Konzept von den Architekten ein einheitliches Gestaltungskonzept entwickelt, das mit einem Farbverlauf der Fassaden jeweils hofweise, von hellen bis dunkelroten Klinkertönen erkennbar ist.

    Die sieben Gebäude erhalten drei Wohnhöfe mit insgesamt 108 Eigentumswohnungen sowie 19 Mietwohnungen im Haus eins.

    Die Wohnhöfe entstehen als begrünte und autofreie Zwischenräume, welche neben der Erschließung der Häuser auch einen kommunikativen Raum für die Eigentümergemeinschaft schaffen. Hier findet man sowohl private Bereiche in Form von Gärten für die Erdgeschosswohnungen, als auch halböffentlich nutzbare Gemeinschafts-, Spiel- und Freizeitflächen.

    BHF Landschaftsarchitekten haben dafür die Umweltplanung sowie die Planung der Freianlagen erarbeitet.

    Visualisierungen ©bloomimages

    Ort Buchholz in der Nordheide
    Kunde bpd Projektentwicklung
    Jahr 2016
    Mit KBNK Architekten (LP 1-2), bds Bechtloff.Steffen. Architekten (LP 3-5ff)