• Lübeck , Parkhaus UKSH, 2015

    Bei der Planung der Außenanlagen für das Parkhaus des Universitätsklinikums Lübeck mussten diverse Anforderungen sinnvoll miteinander kombiniert werden. Einerseits galt es, die verschiedenen Verkehrs- und Besucherströme zielgerichtet zu lenken.
    Andererseits gab es naturschutzfachliche Belange: Um die Zufahrt für den Neubau zu realisieren, musste der straßenbegleitende Waldstreifen entlang der Ratzeburger Allee durchtrennt werden. Die erforderlichen Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen, in Form von neu angelegten naturnahen Gehölzflächen sowie gestaffelten Waldrändern, wurden vollständig auf dem Grundstück realisiert.
    Außerdem sollte die Eingangssituation durch ästhetisch anspruchsvolle, jedoch pflegeleichte und standortgerechte Pflanzflächen gestärkt werden.

    Ort Lübeck
    Kunde UKSH Universitäts-Klinikum Schleswig-Holstein
    Jahr 2015
    Mit Schmieder. Dau. Architekten GmbH