• Netzausbau: Ergebniskonferenz in Bad Oldesloe

    Der erste Schritt zum Bau der 380-kV-Ostküstenleitung ist geschafft.
    Im Rahmen der Ergebniskonferenz für den ersten Planungsabschnitt am 22. April 2015 in Bad Oldesloe erläutert Uwe Herrmann das Ergebnis der Auswahl des Vorzugskorridors. Ca. 250 interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten mit Umweltminister Dr. Habeck, der TenneT und den beteiligten Planern das Ergebnis diskutieren.
    Ab sofort starten BHF Landschaftsarchitekten die Arbeit an den Planfeststellungsunterlagen, um einen Bau der Leitung 2018 sicherzustellen und einen weiteren Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten.

    Ort Bad Oldesloe
    Kunde TenneT
    Jahr 2015