• Städtebaulich-/ freiraumplanerischer Wettbewerb Buttermarkt in Elmshorn, Phase 1

    Für den historischen Buttermarkt und Teiles des Hafens in Elmshorn ist ein freiraumplanerisch-städtebaulicher Realisierungswettbewerb ausgelobt worden. Die aktuelle Nutzung als Markt– und Parkplatz verleiht dem Buttermarkt seine zentrale Bedeutung in der Stadt. Die große Freifläche in unmittelbarer Nachbarschaft zum Hafen ermöglicht die Entwicklung eines städtischen Raumes mit highem Identifikationspotential. Als verbundener Raum zwischen dem Stadtzentrum, dem Hafen, dem Stadtteil Vormstegen und dem Steindammpark kann der Buttermarkt zum Ausgangspunkt für die Entwicklung des gesamten Plangebietes werden. Am Südrand des Marktes soll das neue Rathaus gebaut werden. Heute fand im Rathaus Elmshorn die Jurysitzung unter der Leitung von Landschaftsarchitektin Cornelia Müller statt. Es wurden aus den eingereichten Beiträgen die Arbeiten für die Bearbeitung in der 2. Phase ausgewählt. Das Preisgericht für diese Phase tagt am 5. September 2016. Jens Bendfeldt ist Mitglied der Jury.