• Auftaktkonferenz Bürgerdialog Ostküstenleitung 2016 Erdkabelabschnitte

    Am 01. März 2016 stellten Umweltminister Dr. Habeck, die TenneT und BHF Bendfeldt Herrmann Franke Landschaftsarchitekten im Rahmen der Auftaktkonferenz in Ratekau die neue Rechtslage zur Teilerdverkabelung und deren Auswirkungen auf die Planungen zur Ostküstenleitung vor. Da die Ostküstenleitung als Pilotprojekt ausgewiesen worden ist, gelte es nun auf den drei Abschnitten zu prüfen, ob und in welchen Teilen eine Teilerdverkabelung möglich wäre, erläutert Uwe Hermann den ca. 230 interessierten Bürgerinnen und Bürgern die weiteren Planungsschritte. In einer Reihe weiterer kommunaler Dialogveranstaltungen sollen nun mögliche Erdverkabelungsabschnitte analysiert und diskutiert werden.
    (v.l.n.r.:) Frau Dr. Nestle (MELUR), Herr Dr. Habeck, Herr Klages (TenneT), Uwe Herrmann (BHF Landschaftsarchitekten), Herr Dr. Ahmels (Deutsche Umwelthilfe)
    Foto: BHF Landschaftsarchitekten