• KITA Moorstücken, Bad Bramstedt, 2021

    FREIRAUM
    Das Aussengelände ist weitestgehend naturbelassen. Der geforderte Obstgarten ist in der NO-Ecke des Grundstücks platziert, der Gemüsegarten im NW angelegt. Hier können die Kinder sehen/ schmecken/ riechen/ ausprobieren wie aus Samenkörnern leckere Kräuter entwickeln. Eine geschnittene Hecke faßt den Gartenbereich ein.// Norden: Im nördlichen Bereich lädt ein großer Sandkasten mit einem integrierten Wassertisch und einer Pumpe zum Matschen, Kleckern & Klotzen ein. Die Sandkisteneinfassung aus Holz, Naturstein und Beton werden unterschiedliche Baustoffe barfuß erlaufen. Eine Seilskulptur in einer Sandfläche rundet diesen Bereich ab. Bei Regen kann unter dem Vordach des Schuppens gespielt werden// Osten: Dieser Gartenbereich wird von dem großen Solitärbaum dominiert. Unter seiner Krone sind große (geschälte) Baumstämme gruppiert, um hier in Ruhe balancieren zu üben. Nördlich schließen sich ein Weidentunnel, ein großes Spielschiff in einer Sandfläche (mit Sonnensegel) und eine Schaukel an. Südlich des Hausbaums wird der Spielbereich um eine Bobbycar-Bahn und einem Barfußpfad sowie großen Platten als Inseln/ Trittsteine im Rasen ergänzt// Süden: Ein großes Beet (mit einem Solitärbaum in der Mitte)/ Bank als Skulptur markiert den Haupteingang vor der KITA. Die Vorzone wird mit einem hohen Mast/ Pylon mit mehreren Leuchten akzentuiert/ illuminiert. Eine Hecke schirmt den Gartenbereich  von den parkenden Autos ab. Direkt vor der Hecke ist der sichere Fußweg vor den Autos angelegt.

     

    Ort Bad Bramstedt
    Jahr 2021
    Mit Böller Bahnemann Architekten Part mbB
    Auslober Stadt Bad Bramstedt
    Typ Nichtoffener Realisierungswettbewerb