• Verkehrsfreigabe

    B 206 Ortsumgehung Bad Bramstedt
    Heute wurde um 13.00 Uhr die Ortsumgehung B 206 Bad Bramstedt für den Verkehr freigegeben. Nach einer Begrüßung durch Torsten Conradt (Direktor des Landesbetriebes Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein) und den Ansprachen von Enak Ferlemann (Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) sowie Jost de Jager (Minister für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein) wurde feierlich das Band durchschnitten und der Verkehr konnte fließen.

    BHF-Landschaftsarchitekten betreuen dieses Vorhaben seit 24 Jahren. Bereits 1987 wurde von Landschaftsarchitekt Klaus Schröder die „Landschaftsplanerische Untersuchung zur Findung von Planungskorridoren im Zuge der B 206-Ortsumgehung Bad Bramstedt“ erstellt. Nach der Umweltverträglichkeitsstudie (UVS) und dem Landschaftspflegerischem Begleitplan (LBP) wurde auf dessen Grundlage dann als Abschluss auch die Landschaftsplanerische Ausführungsplanung (LAP) erarbeitet.