• Ready, Steady, Go!

    Start für ÖPP-Projekt A7 in Schleswig-Holstein
    Heute wurde zum Start des ÖPP-Projektes A7 auf dem Grundstück der Autobahnmeisterei Quickborn geladen. Neben der Begrüßung durch Dirk Brandenburger, Technischer Geschäftsführer der DEGES hielten die Ansprachen Alexander Dobrindt (Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur), Reinhardt Meyer (Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein), Frank Horch (Senator der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation) und Nikolaus Graf von Matuschka (Mitglied des Vorstandes der HOCHTIEF AG).
    Umsetzung bis 2018: Via Solutions Nord (Konsortium) 1. Bauabschnitt: Bordesholmer Dreieck und AS Neumünster-Nord

    BHF Landschaftsarchitekten haben im Rahmen der vorangegangenen Planungen die Landschaftspflegerische Begleitplanung (LBP) für Teilabschnitte sowie die Ausführungsplanung (LAP) für die trassennahen Bereiche der Gesamttrasse Neumünster-Hamburg (65 km) für den 6-(8)-streifigen Ausbau der A7 erarbeitet.