• Preisgericht 1. Phase

    Wettbewerb Neuwerk in Rendsburg
    Bei diesem zweiphasigen stätdebaulich/ freiraumplaneirschen Realisierungsettbewerb wurden heute 22 Arbeiten von der Jury begutachtet und die 10 Teilnehmer der zweiten Phase ausgewählt.

    Beim Wettbewerbsgebiet handelt es sich um eine ca. 20 ha große militärische Konversionsfläche, die sich stadträumlich südwestlich an die Rendsburger Innenstadt anschließt. Der Bereich wurde 2008 von der Stadt Rendsburg als Sanierungsgebiet „Neuwerk-West“ (ehem. Eiderkaserne) festgelegt. Ziel des Wettbewerbs ist die Entwicklung eines qualitätsvollen innerstädtischen Quartiers mit einer Mischung von Wohnen, Bildung und Arbeit unter Berücksichtigung und Nachnutzung der bestehenden denkmalgeschützten Substanz. Jens Bendfeldt ist einer der Fachpreisrichter.