• Jurysitzung in Eutin

    Auch in Corona-Zeiten finden Preisgerichtssitzungen statt: Heute in der Opernscheune in Eutin.

    Dort wurden aus 6 Wettbewerbsbeiträgen  des nichtoffenen, interdisziplinären Realisierungswettbewerbs mit „Ersatzneubau Freilichttribüne der Eutiner Festspiele“  unter dem Vorsitz von Uwe Schüler (Rendsburg) die beiden Preisträger juriert.

    1. Preis: Prof. Moths Hamburg mit ISP Ingenieure Hamburg und Huck & Lorenz Freiraumplanung Landschaftsarchitekten BDLA, Hamburg
    2. DKFS Architekten Ingenieure Landschaftsarchitekten London/ Hürtgenwald

    Jens Bendfeldt war einer der Fachpreisrichter bei diesem Verfahren.