• Eingereicht

    Der Wettbewerb um den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis 2021 ist eröffnet.
    Wieder liegt der Fokus auf beispielhaften Projekten der Siedlungs- und Landschaftsentwicklung sowie der zeitgemäßen Freiraumplanung.
    Vergeben werden ein Erster Preis und Auszeichnungen in acht verschiedenen Kategorien, angefangen bei Pflanzenverwendung über Naturschutz und Landschaftserleben, Quartiersentwicklung / Wohnumfeld bis hin zu Junger Landschaftsarchitektur.
    BHF Bendfeldt Herrmann Franke Landschaftsarchitekten haben zwei Projekte eingereicht.
    Foto © bdla.de