• Wedel, FH Wedel, 2007

    In der Fachhochschule Wedel University of Applied Sciences studieren 1.100 Studenten auf einem 20.000 m² großen Campus (Medien-) Informatik und Wirtschaftsingenieurwesen.
    Zentrales Element ist der so genannte Campusboulevard, der den Gebäudebestand mit dem Neubau Audimax über seine Flächenstruktur und Beleuchtung optisch verbindet. Der Zugang zum Haupteingang Audimax führt über eine mit Sitzmauern gefasste Fläche, die gleichzeitig dem Aufenthalt im Freien dient. Großzügig angelegte Rasenflächen auf einer modellierten Oberfläche am Neubau Audimax, die von Eiben-Hecken, Schwarzkiefern und Eichen flankiert werden, laden in Pausenzeiten zum Verweilen ein. Am Altbau wurde eine neue Cafeteria eingerichtet. Die der Cafeteria vorgelagerte neu gestaltete Außenterrasse ist zu einem wichtigen Treffpunkt zwischen den Vorlesungen geworden. Auch hier bereichern Rosenrabatten sowie Eibenhecken den Ort und harmonisieren das Gesamtbild.
    Ort Wedel
    Kunde FH Wedel University of Applied Sciences
    Jahr 2007
    Kosten 300.000,- €
    Mit woernerundpartner Hamburg