• Parchim, Bau eines Sportboothafens, 1999-2002

    Umweltverträglichkeitsstudie zum Bau eines Sportboothafens an der Müritz-Elde-Wasserstraße in Parchim.

    Bei dem geplanten Vorhaben handelt es sich  um einen Sportboothafen am Rand eines neuen  Wohngebiets und des zukünftigen Festplatzes  von Parchim. Der Hafen hat eine geplante  Kapazität von 90 Liegeplätzen. Neben dem Bau  eines Hafenbeckens ist die landseitige  Infrastruktur mit Bootsservice und  Ferienwohnungen vorgesehen.  Der vor allem aufgrund seiner Verfügbarkeit  und der Nähe zum Zentrum gewählte  Projektstandort stellte als Feuchtgebiet im  Stadtrandbereich ein Refugium für eine Vielzahl  von Tierarten dar und wies einem Anteil von  nach §20 LNatG M-V geschützten Biotopen  auf. Hier lagen daher die Schwerpunkte der  Untersuchungen und Bewertungen im Rahmen  dieses Projekts.

    Ort Parchim
    Kunde Stadtbauamt Parchim
    Jahr 1999-2002
    Größe 270 ha