• München-Haidhausen, Einsteinstrasse, 2018

    In München-Haidhausen hat die DOMIZIL ihr zweites Pflegeheim im Frühjahr 2018 mit 219 Pflegeplätzen eröffnet. Mit diesem Bauprojekt kommt die DOMICIL ihrem Motto „Mitten im Leben“ in bislang einzigartigem Umfang nach. Schließlich werden hier nicht nur die Bewohner in ein funktionierendes Wohnviertel mit allen wichtigen Angeboten integriert, auch erhält das Haus noch weitere Funktionen wie etwa einen Kinderhort für zwei Gruppen mit eigenem, rund 500 m2 großen Freibereich, sowie ein Café im Erdgeschoss. Letzteres steht nicht nur den Bewohnern, sondern auch dem ganzen Quartier offen und ist sozialen Zwecken verpflichtet. Für die Realisierung des Projektes kooperierte die HBB eng mit der Landeshauptstadt München, die das Grundstück – gemeinsam mit einem weiteren für das erste Münchener DOMICIL-Projekt in Schwabing – in Erbpacht vergab. Dafür wurde unter anderem vereinbart, dass etwa 80% der Pflegeplätze einkommensschwachen Menschen anzubieten sind. So ist garantiert, dass das neue DOMICIL-Heim zu einem Ort gemeinschaftlichen Miteinanders wird – für Alt und Jung.

    Die Freianlagen wurden von BHF Bendfeldt Herrmann Franke Landschaftsarchitekten geplant.

    Ort München-Haidhausen
    Kunde HBB Hamburg
    Jahr 2018
    Mit Broll Förster Architekten