• Machbarkeitsstudie Kleiner Kiel Kanal, 2011

    Der Rahmenplan der Landeshauptstadt Kiel für die Innenstadt sieht als eine „touristische Stärkung der Mitte“ die Gestaltung der Wasserverbindung vom Kleinen Kiel zum Bootshafen vor. Eine Arbeitsgemeinschaft aus OBERMEYER Beraten + Planen, BHF Landschaftsarchitekten und Schnittger Architekten wurde von der Stadt Kiel mit einer Machbarkeitsstudie für diesen Bereich beauftragt. Die Ergebnisse dieser Studie waren das Fundament für den anschließenden Realisierungswettbewerb „Kleiner Kiel Kanal“, den das Landschaftsarchitekturbüro bgmr aus Berlin gewonnen hat.
    Visualisierung © G. Jungermann

    Ort Kiel
    Kunde Landeshauptstadt Kiel
    Jahr 2011
    Kosten € 11 Mio.
    Größe 5 ha
    Mit OBERMEYER Beraten + Planen GmbH, Schnittger Architekten