• Kiel, Schiffe im Garten, 2002

    Veröffentlicht in „Moderne Gärten“ Callwey Verlag München 2009
    Eine Idee stand im Vordergrund bei der  Planung dieses Hausgartens: Einen ruhigen  Ort zu schaffen, von dem die vorbeifahrenden  Schiffe bei „Wind und Wetter“ zu  beobachten sind.  Das Grundstück befindet sich auf der Ostseite  der Kieler Förde, direkt gegenüber der Ein-  /Ausfahrt des Nord-Ostsee-Kanals, der am  meisten befahrenen künstlichen Wasserstraße  der Welt.  Das vormals zum Strand abschüssige Gelände  wurde geebnet, der Ausblick auf die Förde  durch eine niedrige Eibenhecke und zwei  Säulen-Eichen gerahmt. Das Freiluft-  Kino zeigt in einer Dauervorführung Filme von,  mit und über das Meer (maretainment).
    Ort Kiel
    Kunde -
    Jahr 2002
    Größe 5.000 m²
    Mit Hochbau: Detlefsen + Figge Architekten, Kiel