• Kappeln, Konversion Marinewaffenschule, 2013-2015

    Ellenberg an der Schlei.

    Die Stadt Kappeln plant auf dem seit 2002 nicht mehr genutzten Gelände der ehemaligen Marinewaffenschule in Kappeln-Ellenberg die Entwicklung eines Wohngebiets mit einem angegliederten Sportboothafen. Sie stellt zu diesem Zweck die 39. Änderung des Flächennutzungsplanes und den Bebauungsplan Nr. 74 auf. Das Gebiet der ehemaligen Marinewaffenschule liegt am östlichen Schleiufer und umfasst den baulich entwickelten Bereich der Marinewaffenschule (Gebäudekomplexe mit Außenanlagen und Sportplatz), in den Randbereichen gelegene Waldflächen und Gehölzsäume sowie die Schleiküste. BHF Bendfeldt Herrmann Franke Landschaftsarchitekten planen die Umweltberichte, den Landschaftsplanerischer Fachbeitrag sowie die FFH-Verträglichkeitsprüfung.  Foto © Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

    Ort Kappeln
    Kunde Norddeutsche Grundvermögen
    Jahr 2013-2015
    Größe 26 ha
    Mit Mumm + Partner