• Erörterungstermin

    Beginn der Erörterung im Rahmen des Beteiligungsverfahrens zum Bau der 380 kV-Leitung Audorf-Hamburg/N
    Mit dem Beginn der Erörterung zu den eingegangenen Einwendungen wird die Abwägung der Planung vorbereitet. Die Umweltbelange des Erörterungsverfahrens werden durch BHF Bendfeldt Herrmann Franke Landschaftsarchitekten bearbeitet. Nach Abschluss der Erörterungen kann die Erarbeitung des Planfeststellungsbeschlusses vorgenommen und die Genehmigung der Leitung erteilt werden.