• Wedel, Schulauer Hafen, 2006

    Das Wettbewerbsgebiet ist Schwerpunktbereich der „Maritimen Meile“ Wedel und soll unter besonderer Berücksichtigung freiraumplanerischer und gestalterischer Gesichtspunkte zu einem hochwertigen Erholungs- und Erlebnisbereich für die Stadt Wedel und ihre Gäste und Touristen werden.

    Schwerpunkt der Wettbewerbsaufgabe ist die Entwicklung eines städtebaulichen Gestaltungs-, Erschließungs- und Bebauungskonzeptes, das den besonderen Anforderungen an ein zukunftsfähiges Quartier mit eigenständiger Identität in einzigartiger Lage gerecht wird.

    1. Preis Meyer Fleckenstein Architekten Stadtplaner Hamburg mit Hunck + Lorenz Freiraumplanung, Hamburg

    2. Preis Petersen Pörksen Partner Architekten + Stadtplaner, Lübeck mit Abos Freiraumplanung, Hamburg

    3. Preis Me Di Um Architekten Roloff. Auffing + Partner, Hamburg mit MSB Landschaftsarchitekten, Hamburg

    Ort Wedel
    Jahr 2006
    Preisrichter Jens Bendfeldt