• Schönebeck / Elbe, Marktplatz, 2011

    Aufgabe der Gestaltung sollte es sein, die aus den Nutzungsansprüchen hervorgegangene Teilung des Platzbereiches aufzuheben und den Markt als Wohnzimmer und „Visitenkarte“ der Stadt als gestalterische Einheit zu interpretieren, die allen Nutzern gerecht werden kann. Neben der Führung des fließenden Verkehrs soll der künftige Marktplatz die Aufenthaltsqualität gewähr- leisten, die ihm als zentralem Platz der historischen Altstadt und als Zentrum des gesellschaftlichen, kulturellen und gewerblichen Lebens zukommt.

    Der Marktplatz ist zentraler Platzbereich in der Altstadt Schönebecks und Teil einer zentralen Achse, die die südlichen Stadtteile mit der Elbe verbindet. Planungsaufgabe war die Erarbeitung eines Planungskonzeptes für die Oberflächengestaltung des Bearbeitungsbereiches inklusive Möblierung, Beleuchtung und sonstiger Ausstattung.

    1. Preis TGP Landschaftsarchitekten, Lübeck

    Wettbewerbsbetreuung: BauBeCon Sanierungsträger GmbH, Bremen.

     

    Ort Schönebeck / Elbe
    Jahr 2011
    Auslober Stadt Schönebeck
    Typ Realisierungswettbewerb
    Preisrichter Uli Franke als Juror