• Büttel, 380 kV-Freileitung, 2009-2011

    Anschluß Büttel. Zur Stromeinspeisung aus Offshore- Windkraftanlagen in das überregionale Höchstspannungsnetz ist der Neubau eines gut 3 km langen 380-kV-Freileitungsanschlusses erforderlich. Die geplante Freileitung soll den Strom von einer neu zu errichtenden Konverterstation bei Büttel östlich von Brunsbüttel zu einer bestehenden 380-kV-Freileitung übertragen. Als wichtiger Aspekt in dem industriell und durch Windkraftanlagen geprägten Raum waren im Rahmen des Landschaftspflegerischen Begleitplans und der speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung die Belange des Vogelschutzes zu beachten, da mit der angrenzenden Elbe und dem nördlich verlaufenden Nord-Ostsee-Kanal zwei Vogelzugkorridore vorhanden sind. Zudem grenzen mehrere FFH- und Vogelschutzgebiete unmittelbar an den betrachteten Raum.

    Ort Büttel
    Kunde TenneT TSO GmbH
    Jahr 2009-2011