• Bovenau, Freiflächen-Photovoltaikanlage (150 ha), 2009

    Gemeinde Bovenau.

    Die Gemeinde Bovenau plant den Ausbau der erneuerbaren Energien auf ihrem Gemeindegebiet. Zur Vorbereitung der Planung von Freiflächen-Photovoltaikanlagen wurde zunächst das Flächenpotenzial mittels einer „Weißflächenkartierung“ ermittelt. Dabei wurden der Kriterienkatalog der „Grundsätze zur Planung von PV-Anlagen im Außenbereich“ des Landes Schleswig-Holsteins um weitere naturschutzfachliche Themenkomplexe erweitert. Im Ergebnis konnte im Gemeindengebiet ein Flächenpotenzial für eine mögliche solarenergetische Nutzung in einer Größenordnung von insgesamt knapp 150 ha ermittelt werden.

    Ort Bovenau
    Kunde Gemeinde Bovenau
    Jahr 2009