• Berlin-Mariendorf, Küterstrasse, 2017

    «Mariendorf ist zum einen geprägt von ruhigen baumgesäumten Wohnstraßen mit historischer gewachsener Bebauung und einer alteingesessenen Bevölkerung. Zum anderen bietet der Mariendorfer Damm als Haupteinkaufsstraße alle Angebote für den täglichen Einkauf und ist die direkte Verbindung in die Mitte Berlins. Die Anbindung über Bus und U-Bahn ist ebenfalls gut. Erholungsmöglichkeiten bietet der zentral gelegene Volkspark Mariendorf. Das Haus mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 8.300 m2 bietet insgesamt 142 modernste Pflegeplätze. Im Erdgeschoss des Hauses liegt ein großer Festsaal mit Wintergarten, der einen schönen Ausblick auf den aufwändig gestalteten Garten mit teils altem Baumbestand ermöglicht.“ Der Garten wurde von BHF Bendfeldt Herrmann Franke Landschaftsarchitekten gestaltet.

    Ort Berlin-Mariendorf
    Kunde HBB Hamburg
    Jahr 2017
    Mit Broll Förster Architekten